Den Stoffwechsel anregen mit leicht umsetzbaren Tipps

Wie Du den Stoffwechsel anregen kannst, bzw. welche Faktoren, wie zum Beispiel scharf Essen, eine Rolle spielen, darum geht es hier. Oft sind viele Versuche Abzunehmen nicht von dem Erfolg gekrönt den man sich erwartet. Die Stoffwechselprozesse spielen dabei oft eine tragende Rolle.

Bei der Steuerung des Stoffwechsels hat die Schilddrüse eine tragende Funktion. Liegen hier Störungen vor stimmt das Hormongleichgewicht nicht mehr, mit dem Abnehmen wird es schwierig. In diesem Fall ist es nicht angebracht sich selbst zu therapieren. Gesundheitliche Probleme mit der Schilddrüse sind ganz klar eine Sache für den Arzt!
Werbung:

So kannst du den Stoffwechsel anregen:

Liegt keine Störung der Schilddrüse vor gibt es ein paar einfache Möglichkeiten die du in deinen Alltag integrieren solltest. So empfindest du es nach kurzer Zeit als ganz normal und nicht als lästige Aufgabe oder Einschränkung.

Wasser trinken, Stoffwechsel anregen

  • Trinke genug Wasser: Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist eine grundlegende Maßnahme um das Abnehmen in Gang zu bringen. Dabei solltest Du auch wirklich Wasser trinken, nicht Limonade, Colagetränke, Bier, Kaffee oder ähnliches. Trinkst du gerne Tee dann nimm am besten Mate-Tee. Jeder Tee ist leider nicht geeignet. Selbstverständlich ist ein Feierabendbierchen oder der Morgenkaffee erlaubt, in erster Linie sollst Du aber Wasser trinken. Das wird deinen Stoffwechsel anregen.

Chili essen, Stoffwechsel anregen

  • Scharf Essen: Hoffentlich magst Du scharfes Essen, es gibt unzählige leckere Rezepte, viele aus südlichen Ländern. Probiere einfach einmal etwas neues aus, das vertreibt auch das Gefühl sich einschränken zu müssen. Gut gepfeffert wäre schon mal nicht schlecht, besser macht sich aber Chili. Wenn Du es richtig scharf magst, verwende die Gewürzmischung Harissa, aber bitte dezent, das hat es in sich. Mit scharfen Gewürzen kannst Du mühelos den Stoffwechsel anregen.

Werbung:

 

mit Bewegung den Stoffwechsel anregen

  • Bewegung ist wichtig: Wenn Du den ganzen Tag nur sitzt, weil Du zum Beispiel einen Bürojob hast, hilft Dir das nicht zum Stoffwechsel anregen. Du musst Dich bewegen. Es muss nicht gleich Sport sein, es ist aber die bessere Lösung. Abends ein 30 minütiger Spaziergang wäre schon ein Anfang. Das ist drin, oder? Hast Du Kinder? Super, dann tolle mit Ihnen herum. Du fährst gerne Fahrrad? Klasse, dreh abends mal eine Runde…so kannst Du prima deinen Stoffwechsel anregen.

Mit Krafttraining den Stoffwechsel anregen

  • Sport ist noch besser: Wenn du eigentlich doch eher sportlich bist oder Spaß daran hast, dann treibe Sport. Der Idealfall wäre Kraftsport. Versuche das Training im Fitnessstudio fest einzuplanen, das hilft dir dran zu bleiben. Natürlich kannst du auch zu Hause trainieren. Ausdauertraining wie zum Beispiel Walken oder Jogging sind aber auch bestens geeignet. Zudem wirkt sich Ausdauersport positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Wichtig ist dabei langsam zu beginnen und sich dann erst allmählich zu steigern.

Werbung:

 

Stoffwechsel anregen durch Entspannung

  • Versuche auch einmal zu entspannen: Nicht nur Bewegung ist wichtig, auch Ruhephasen ohne Stress helfen Dir den Stoffwechsel anzukurbeln. Leichter gesagt als getan wenn man arbeiten muss, etwas zum Essen auf den Tisch muss und vielleicht noch die Hausaufgaben der Kinder durchgeschaut werden müssen. Trotzdem, gönne Dir etwas freie ruhige Zeit, vielleicht nach dem Abendspaziergang auf dem Balkon oder im Garten. Natürlich tut es auch Entspannung auf der Couch. Wichtig ist das du dir auch ein bisschen Ruhe gönnst und ausreichend schläfst. Deine Schlafzeit sollte keinesfalls unter sieben Stunden liegen.

naturnahe Lebensmittel

  • Möglichst naturnahe Lebensmittel verwenden: In Fast Food , Fertiggerichten und vorgefertigten Lebensmitteln stecken oft viele Zusatzstoffe. Diese sind nicht nur dazu da die Haltbarkeit zu verlängern, sondern oft werden auch Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Geschmacksverstärker verwendet. Das alles bremst deine Bemühungen beim Stoffwechsel anregen aus. Verwende zum Beispiel Tiefkühlgemüse, das bringt man auch schnell auf den Tisch. Zudem sind noch viele Vitamine und Mineralstoffe intakt, da sie nicht durch industrielle Verarbeitung kaputt gemacht sind.

Noch ein Extra Tipp für die Praxis:

Kaufe Lebensmittel die sich nicht zu lange halten. In diesen stecken meist weniger Zusatzstoffe die Deinen Stoffwechsel ausbremsen.

 

Etwas muss man also schon tun wenn man den Stoffwechsel anregen will. Hat man aber einmal ein paar der genannten Tipps in den Alltag integriert ist es eigentlich keine so große Mühe mehr. Da Abnehmen auch immer eine Kopfsache ist solltest du die Varianten zum Stoffwechsel anregen wählen die dir am besten zusagen. Es wird dir wie selbstverständlich vorkommen und nicht als Bürde. Wenn du widerwillig an die Sache herangehst wird dich das bremsen.

 

Video als Zusammenfassung dieses Beitrags (Bild für Video auf Youtube anklicken):

Hier klicken zum Video Stoffwechsel anregen

Hier ein weiteres Video mit dem Thema * Jojo Effekt verhindern * (anklicken)

1 thought on “Den Stoffwechsel anregen mit leicht umsetzbaren Tipps

  1. Pingback: Den Jojo Effekt verhindern - Abnehmen und schlank bleiben

Comments are closed.